Der Anfang

Der Anfang der Geschichte um die Quysthali liegt in den frühen 1980er Jahren. Thorsten Reimnitz begann damals, eine Geschichte zu entwickeln, die sehr stark fantasylastig war. Angeregt von seiner Faszination über Bergkristalle, die für den klaren Verstand stehen, entwickelte er die so genannten „Kristall-Magier“, eine Gruppe von Menschen, die eine Art magische Kraft aus einem riesigen Kristall zogen, der in ihrem Haupttempel stand. Die Geschichte entwickelte sich im Lauf der Zeit immer weiter, bis sie auf 500 Seiten angewachsen war…

… und das war eigentlich nur ein Teil des ganzen. Obwohl er sich mittlerweile auch anderen Dingen widmete, geriet ihm die Geschichte nie ganz in Vergessenheit, bevor er Mitte der 1990er eine überarbeitete Fassung begann und mit Ansätzen für die Fortsetzung. Doch andere Projekte nahmen die Aufmerksamkeit von Thorsten Reimnitz in Anspruch, so dass die Geschichte erst einmal nicht weiter verfolgt wurde.

q_stein_kleinErst 2002 gerieten die Abenteuer der Kristall-Magier wieder in sein Blickfeld. In diesem Jahr entstand das Grundkonzept für die Gemeinschaft, die nun den Namen „die Ritter der Ehre“ erhalten hatte. Die Idee des Kristalls war etwas anderem gewichen, aber wie schon die Kristall-Magier, so waren auch die Ritter der Ehre wahre Meister im Umgang mit dem Schwert. Weil der Name aber etwas holprig auszusprechen und daher umständlich war und außerdem der Begriff „Ehre“ nicht alles abdeckte, was Thorsten Reimnitz damit ausdrücken wollte, suchte er nach Inspiration und fand sie: so entstand letztlichder Name „Quysthali“.

Andere Inspirationen kamen, so dass nun endlich die Geschichte erzählt werden konnte, die schon seit 20 Jahren in der Entwicklung war. Eine erste Version wurde im Juni 2006 veröffentlicht, doch die endgültige Variante des ersten Romans „Eine Heldenreise“ erschien schließlich im Oktober 2009 und erzählt uns, wie die ersten Quysthali sich sammeln und die Gemeinschaft gründen. Die weitere Geschichte berichtet davon, wie es in Zukunft weitergeht, bis ins 25. Jahrhundert…